blog
Aktuelle Artikel
Ihr bester Blog über CBD
Name des Autors

Veröffentlicht von: Kristian Klein

Lesedauer:  7 Min.
Freunden zeigen:

Verfasst: 29.11.2019

Aktualisiert: 29.11.2019

Fühlen Sie sich total gestresst? Wie kann CBD bei Stress helfen?

CBD Öl gegen Stress im Alltag

6 von 10 Menschen in Deutschland fühlen sich gestresst – unabhängig davon, ob beruflich oder privat. 23% der Bevölkerung ist häufig gestresst. Mit zunehmendem Alter fühlen sich die Menschen mehr gestresst, weil sie die Sorge haben, nicht mehr mithalten zu können.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass auch Sie einer dieser Menschen sind. Es kann der verrückte Chef oder eine böse Schwiegermutter sein - Stress wirkt auf uns unterschiedlich.

Chronischer Stress beeinträchtigt nicht nur Ihre psychische Stabilität, sondern auch verursacht Kopfschmerzen, die Erhöhung des Blutdrucks, Brustschmerzen und Herzrasen. Sie können selbstverständlich solche Medikamente wie Alprazomal oder Fluoxetin einnehmen. Aber warum denn nicht natürliche Mittel zu probieren, um die Symptome zu lindern?

CBD ist noch mit viel Hype verbunden, doch Forschungen zufolge kann CBD Öl bei regelmäßiger Anwendung den Stress erheblich reduzieren.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Anwendung von CBD für den Stressabbau.

Was ist CBD?

In Kürze ist CBD ein Öl aus der Cannabispflanze. CBD ist eine Abkürzung für Cannabidiol. Das ist eines von mehr als 100 verschiedenen Cannabinoiden in der Cannabispflanze. Cannabinoide kommen in Blättern und Blüten der Cannabispflanze vor. CBD und andere Cannabinoide werden während der Verarbeitung daraus extrahiert.

Nach dem Extrahieren ist CBD farblos, hat eine kristalline Struktur bei Raumtemperaturen. CBD kann sowohl aus der Marihuana- als auch aus der Hanfpflanze gewonnen werden. Beide Pflanzen sind Arten der Cannabispflanze. Im europäischen Markt darf nur CBD aus dem in der EU angebauten Nutzhanf aus den lizenzierten Samen verkauft werden.

CBD ist für viele nützliche Vorteile bei der Schmerzlinderung, Bewältigung von Stress, Angststörungen, Krämpfen bekannt.

Macht CBD high?

Eines der am besten bekannten Cannabinoide ist Tetrahydrocannabinol oder kurz THC. THC ist eine chemische Substanz in der Cannabispflanze, die das Bewusstsein verändert und eine Euphorie erzeugt. Im Unterschied dazu ist CBD zu 100% nicht-psychoaktiv.

Sowohl CBD als auch THC binden sich an spezielle Rezeptoren im Körper und Gehirn. CBD bindet sich jedoch direkt an jene Rezeptoren, an die sich THC nicht bindet. Deshalb erleben Sie keine psychoaktiven Effekte. Aufgrund der Art und Weise, wie CBD an Ihre Rezeptoren bindet, kann es etwas länger dauern, bis Sie die Auswirkungen bemerken.

Wenn Ihnen die Wirkung von CBD auffällt, spüren Sie, wie sich eine Welle der Entspannung im ganzen Körper verbreitet.

Die in Deutschland legal verkauften CBD-Produkte enthalten 0,2% THC oder weniger. Viele europäische Hersteller entfernen THC aus den Produkten vollständig.

Kann CBD Öl bei Stress helfen?

Täglich dem Stress ausgesetzt zu sein kann Ihr soziales Leben, Ihre psychische und körperliche Gesundheit gefährden. CBD Öl ist ein natürlicher Weg, um den Stress im Alltag oder im Beruf zu reduzieren, der Sie davon abhält, ein normales Leben zu führen. Aber Sie müssen uns nicht aufs Wort glauben. Prüfen Sie die Studien aus den letzen ein paar Jahren, die wir in den Einzelnachweisen aufgelistet haben.

2010 wurde es wissenschaftlich bewiesen, dass CBD Angststörungen bei Personen mit sozialer Phobie reduziert. Diese Studie ergab, dass CBD nicht nur die Ausgeprägtheit der jeweiligen Angststörung reduzierte, sondern auch die Reaktion des Gehirns auf die Angststörung änderte. Gehirnscans zeigten Veränderungen der Durchblutung in den Bereichen des Gehirns, die mit Stress und Angst verbunden sind.

2011 fand eine Studie heraus, dass CBD die soziale Phobie reduzierte, vor allem beim öffentlichen Reden.

Eine 2014 durchgeführte Studie ergab, dass richtig dosiertes CBD-Öl antidepressiv und anxiolytisch wirkt.

2015 zeigte eine Analyse, dass CBD weiterhin Stress und soziale Phobien abbaut. In der Studie wurde CBD als eine potenzielle Behandlung von Angststörungen bezeichnet. Diese Störungen könnten soziale Phobien, posttraumatische Belastungsstörung, Panikstörung, Zwangsstörungen und allgemeine Angststörungen sein.

Eine 2016 durchgeführte Studie zeigte die Wirksamkeit von CBD vor allem bei posttraumatischer Belastungsstörung und Schlafstörungen.

Ist es Stress oder Angststörung?

Bevor Sie eine Entscheidung bezüglich einer passenden Behandlung treffen, ist es wichtig zu verstehen, welches Gesundheitsproblem Sie haben.

Sie haben wohl solche Begriffe wie Stress und Angststörung gehört, nicht selten werden sie gegenseitig ausgetauscht. Das sind jedoch 2 sehr verschiedene Dinge. Stress und Angststörungen haben viele ähnliche körperliche und emotionale Symptome. Beide können den Körper stark beeinträchtigen.

Es kann schwerfallen, die Unterschiede zwischen den 2 Beschwerden festzustellen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie verstehen und erkennen können, welche Probleme Sie zu bewältigen haben.

Stress ist eine Reaktion des Körpers auf eine gefährliche Situation. Eine Angststörung ist eine Reaktion auf jenen Stress.

Sobald Sie festgestellt haben, welche Beschwerde(n) Sie haben, können Sie mit einer passenden Behandlung beginnen. CBD Öl wirkt hervorragend bei der Behandlung von Stress und Angststörungen. Allerdings benötigen einige Angststörungen eine zusätzliche medikamentöse Behandlung.

Gibt es Risiken?

Forschungen der langfristigen gesundheitlichen Effekte von CBD sind begrenzt, weil die Forschung von CBD eine ziemlich neue Erscheinung ist.

Einige Forscher warnen, dass CBD eine negative Wirkung auf die Gesundheit haben kann, vor allem wenn es geraucht wird.

Forschungen von CBD-Öl haben bisher keine negativen Nebenwirkungen ergeben, im Gegensatz zu Medikamenten wie Alprazolam, die eine Vielzahl von negativen Nebenwirkungen verursachen, nicht nur Schwindel, Gedächtnisstörungen, Sprachstörungen, Erbrechen, Sehstörungen, Verlust des Sexualtriebs, Gewichtsänderungen und mehr.

Was die Anwendung von CBD anbetrifft, kann es schwer sein, die richtige Dosierung oder die Häufigkeit der Einnahme zu bestimmen. Dosierungen können je nach dem Produkttyp variieren.

Bewältigen Sie Stress noch heute

Stress ruiniert das Leben vieler Menschen von Tag zu Tag. Es spielt keine Rolle, mit welchen Mitteln Sie dieses Problem in den Griff bekommen, aber geben Sie dem Stress keine Kontrolle über das eigene Leben.

Wenn Sie mit CBD das Leben verbessern möchten, lernen Sie die Vor- und Nachteile verschiedener Produkte in unserem Ratgeber kennen. CBD gilt als ein Allheilmittel von heute und behandelt von Stress bis Entzündungen.

Wenn Sie andere Behandlungsoptionen probiert und keine Linderung bekommen haben, wäre es höchste Zeit, dem CBD eine Chance zu geben.


Einzelnachweise

  1. Scott Shannon. Effectiveness of Cannabidiol Oil for Pediatric Anxiety and Insomnia as Part of Posttraumatic Stress Disorder: A Case Report. Perm J. 2016 Fall; 20(4): 16-005.
  2. de Mello Schier AR, de Oliveira Ribeiro NP, Coutinho DS, Machado S, Arias-Carrión O, Crippa JA, Zuardi AW, Nardi AE, Silva AC. Antidepressant-like and anxiolytic-like effects of cannabidiol: a chemical compound of Cannabis sativa. CNS Neurol Disord Drug Targets. 2014;13(6):953-60.
  3. Esther M. Blessing, Maria M. Steenkamp, Jorge Manzanares, Charles R. Marmar. Cannabidiol as a Potential Treatment for Anxiety Disorders. Neurotherapeutics. October 2015, Volume 12, Issue 4, pp 825–836.
  4. Mateus M Bergamaschi, Regina Helena Costa Queiroz, Marcos Hortes Nisihara Chagas et al. Cannabidiol Reduces the Anxiety Induced by Simulated Public Speaking in Treatment-Naïve Social Phobia Patients. Neuropsychopharmacology volume 36, pages1219–1226(2011).
  5. José Alexandre S Crippa, Guilherme Nogueira Derenusson, Thiago Borduqui Ferrari et al. Neural basis of anxiolytic effects of cannabidiol (CBD) in generalized social anxiety disorder: a preliminary report. Journal of Psychopharmacology. September 9, 2010; pp. 121–130.
Wir verwenden Cookies. Um Ihnen einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr


Whoops, looks like something went wrong.

(1/1) ErrorException

file_put_contents(): Only 0 of 204 bytes written, possibly out of free disk space

in Filesystem.php line 122
at HandleExceptions->handleError(2, 'file_put_contents(): Only 0 of 204 bytes written, possibly out of free disk space', '/var/www/cbd/data/www/cbd-ratgeberportal.de/vendor/laravel/framework/src/Illuminate/Filesystem/Filesystem.php', 122, array('path' => '/var/www/cbd/data/www/cbd-ratgeberportal.de/storage/framework/sessions/bx3VEhrqK5WFhkx4pCAppjfRDikUHQpGjyNfyrzE', 'contents' => 'a:3:{s:6:"_token";s:40:"Fdcg1vK0JZAt3EQv3xtvt6JnL8WEx7N2kS3I1uW1";s:9:"_previous";a:1:{s:3:"url";s:46:"https://cbd-ratgeberportal.de/cbd-gegen-stress";}s:6:"_flash";a:2:{s:3:"old";a:0:{}s:3:"new";a:0:{}}}', 'lock' => true))
at file_put_contents('/var/www/cbd/data/www/cbd-ratgeberportal.de/storage/framework/sessions/bx3VEhrqK5WFhkx4pCAppjfRDikUHQpGjyNfyrzE', 'a:3:{s:6:"_token";s:40:"Fdcg1vK0JZAt3EQv3xtvt6JnL8WEx7N2kS3I1uW1";s:9:"_previous";a:1:{s:3:"url";s:46:"https://cbd-ratgeberportal.de/cbd-gegen-stress";}s:6:"_flash";a:2:{s:3:"old";a:0:{}s:3:"new";a:0:{}}}', 2)in Filesystem.php line 122
at Filesystem->put('/var/www/cbd/data/www/cbd-ratgeberportal.de/storage/framework/sessions/bx3VEhrqK5WFhkx4pCAppjfRDikUHQpGjyNfyrzE', 'a:3:{s:6:"_token";s:40:"Fdcg1vK0JZAt3EQv3xtvt6JnL8WEx7N2kS3I1uW1";s:9:"_previous";a:1:{s:3:"url";s:46:"https://cbd-ratgeberportal.de/cbd-gegen-stress";}s:6:"_flash";a:2:{s:3:"old";a:0:{}s:3:"new";a:0:{}}}', true)in FileSessionHandler.php line 83
at FileSessionHandler->write('bx3VEhrqK5WFhkx4pCAppjfRDikUHQpGjyNfyrzE', 'a:3:{s:6:"_token";s:40:"Fdcg1vK0JZAt3EQv3xtvt6JnL8WEx7N2kS3I1uW1";s:9:"_previous";a:1:{s:3:"url";s:46:"https://cbd-ratgeberportal.de/cbd-gegen-stress";}s:6:"_flash";a:2:{s:3:"old";a:0:{}s:3:"new";a:0:{}}}')in Store.php line 128
at Store->save()in StartSession.php line 88
at StartSession->terminate(object(Request), object(Response))in Kernel.php line 218
at Kernel->terminateMiddleware(object(Request), object(Response))in Kernel.php line 189
at Kernel->terminate(object(Request), object(Response))in index.php line 58