blog
Aktuelle Artikel
Ihr bester Blog über CBD
Name des Autors

Veröffentlicht von: Kristian Klein

Lesedauer:  6 Min.
Freunden zeigen:

Verfasst: 28.11.2019

Aktualisiert: 28.11.2019

CBD Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

CBD Wechselwirkungen

Kann man CBD (Cannabidiol) mit anderen Medikamenten bedenkenlos einnehmen? Hier erklären wir die Wechselwirkungen zwischen Cannabidiol und anderen Medikamenten.

Eines der größten Probleme, auf die wir gestoßen sind, sind eigentlich Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln. Da fragt man sich, ob CBD überhaupt mit einem anderen Medikament zusammen verabreicht werden kann.

Aufgrund der Natur chemischer Verbindungen wechselwirken beinahe alle Stoffe. Zum Beispiel in den Packungsbeilagen einer Vielzahl von verschreibungspflichtigen Medikamenten wird es empfohlen, Grapefruit zu vermeiden, weil diese Frucht die Art und Weise verändert, wie der Körper das Medikament verstoffwechselt.

CBD kann richtig viele gesundheitliche Vorteile bringen und ist während der Anwendung mit vielen Medikamenten sicher. Dessen ungeachtet sind problematische Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten möglich.

In diesem Beitrag betrachten wir ein paar verschiedene CBD Wechselwirkungen und besprechen wichtige Fakten, die jeder Anwender kennen sollte.

Beachten Sie bitte, dass die Ergebnisse nicht immer schlüssig sind, da weitere Untersuchungen zur Wechselwirkung von CBD mit bestimmten Medikamenten erforderlich sind. Je nach Art, Qualität und Reinheit kann CBD unerwünschte Wechselwirkungen mit einem Arzneimittel haben. Wir empfehlen dringend, vor der Einnahme von Cannabidiol Ihren Arzt zu konsultieren.

Wie wechselwirkt Cannabidiol mit anderen Arzneimitteln?

CBD kann die Wirkungen bestimmer verschreibungspflichter Medikamente entweder reduzieren oder potenzieren, indem es mit den Rezeptoren des Endocannabinoid-Systems im ganzen Körper zusammenwirkt und die Aktivität von Cytochrom P450 hemmt.

Cytochrom P450 stellt eine Gruppe von Leberenzymen dar, die für den Abbau von Arzneistoffen und Toxinen, die in den Körper kommen, verantwortlich sind. Durch die Hemmung der Aktivität dieses Enzyms kann CBD vorübergehend seine Aktivität deaktivieren. Dies kann einen Einfluss darauf ausüben, wie Arzneistoffe verstoffwechselt werden.

Auftretende Wechselwirkungen mit Medikamenten, die Blutungen bedingen können

Studien haben gezeigt, dass CBD und andere pflanzliche Cannabinoide die Effekte der Medikamente, die das Blut verdünnen wie Warfarin, oder der Medikamente mit einem Risiko der Blutverdünnung (z. B. Ibuprofen) stärken können.

CBD verlangsamt den Abbau dieser Medikamente im Körper. Dadurch bleibt das Medikament länger im Körper und wirkt somit länger als notwendig. Tatsächlich kann CBD die Wirkung von Arzneimitteln, die das Blutungsrisiko erhöhen, verstärken und verlängern. Die gleichzeitige Anwendung beider Arzneimittel sollte vom Arzt genau überwacht werden.

CBD Wechselwirkung mit Sedativa

Durch eine Wechselwirkung mit Neurotransmitterrezeptoren im Zentralnervensystem können Cannabinoide wie CBD und THC sedative, d. h. beruhigende Wirkungen auf den Anwender ausüben. Während die sedativen Wirkungen von THC mit Schläfrigkeit und Trägheit verbunden sind, löst CBD beruhigende Wirkungen aus.

In Kombination mit Beruhigungsmitteln bewirken Cannabinoide eine additive Wirkung, was bedeutet, dass sie die Wirkung des Medikaments verstärken können. Während die Wechselwirkung zwischen CBD und Sedativa keine direkten negativen Auswirkungen auf den Anwender zu haben scheint, ist der potenzielle Einfluss von CBD auf Sedativa nicht vollständig bekannt.

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Anwender die Kombination von CBD mit Beruhigungsmitteln vermeiden.

CBD wechselwirkt mit Antiepileptika

Obwohl allgemein bekannt ist, dass CBD eine wirksame Behandlung für epileptische Anfälle anbietet, kann es ohne ärztliche Überwachung unter bestimmten Umständen Probleme mit Medikamenten gegen epileptische Anfälle bereiten.

Eine Studie von Lester Bornheim aus dem Jahr 1992 ergab, dass eine niedrige Dosierung von CBD die bekannten antiepileptischen Vorteile nicht bringt. Es hemmt jedoch weiterhin die Cytochrom-P450-Enzyme und führt zu längeren Konzentrationen der Arzneistoffe Clobazam und Norclobazam, was tatsächlich zu aggressiveren Anfällen führen kann.

Daher ist es sehr wichtig, einen Arzt zu konsultieren, um die richtige Dosierung von CBD zu bestimmen, um epileptische Anfälle erfolgreich zu lindern.

CBD Wechselwirkungen mit Chemotherapeutika

Bei der Behandlung von Krebs sind genaue und präzise Dosierungen von Chemotherapeutika äußerst wichtig. Eine unzureichende Menge kann zu Unwirksamkeit und eine übermäßige Menge zu übermäßiger Toxizität führen.

Viele Chemotherapeutika werden so entworfen, dass das Medikament mit einer bestimmten Geschwindigkeit verstoffwechselt wird, bevor es in den Körper gelangt. Durch die Einführung von CBD in die Behandlung wird der Stoffwechselprozess gehemmt, was dazu führen kann, dass höhere Konzentrationen des Arzneimittels in den Blutkreislauf gelangen als beabsichtigt.

Obwohl CBD gezeigt hat, dass es krebsbedingte Schmerzen lindert und das Wachstum von Krebs verlangsamt, müssen Menge und Art der verabreichten Krebsmedikamente bei der Anwendung von CBD berücksichtigt werden.

Wechselwirkt CBD mit Grapefruit?

Grapefruit und alle Lebensmittel oder Getränke aus dieser Frucht wechselwirken mit Medikamenten auf dieselbe Weise wie CBD, und zwar durch die Hemmung von Cytrochrom-P450-Enzymen. Der Unterschied ist, dass Grapefruit häufiger in Packungsbeilagen erwähnt wird.

Da sowohl Grapefruit als auch CBD die Stoffwechselprozesse auf dieselbe Weise hemmen können, ist es logisch, dass jedes Medikament, das zusammen mit Grapefruit nicht eingenommen werden soll, soll auch nicht mit CBD zusammen eingenommen werden.

Konsultieren Sie den Arzt

CBD bietet wirklich eine Vielzahl von Vorteilen für die Gesundheit. Wie jede andere Substanz kann sie jedoch mit anderen Substanzen wechselwirken, und es ist äußerst wichtig, sich dieser Wechselwirkungen bewusst zu sein.

Es wäre vernünftig, immer einen Arzt zu Rate zu ziehen, wenn Sie CBD zusammen mit anderen verschriebenen Medikamenten einnehmen möchten.

Vielen Dank, dass Sie diesen Artikel gelesen haben. Ich hoffe, dass er dazu beigetragen hat, ein wenig Licht in dieses wichtige Thema zu bringen. Bitte teilen Sie diesen Artikel mit allen Personen, die CBD mit einem anderen Präparat einnehmen.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Anregungen haben, können Sie diese gerne in den Kommentaren mit mir besprechen!

Wir verwenden Cookies. Um Ihnen einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr


Whoops, looks like something went wrong.

(1/1) ErrorException

file_put_contents(): Only 0 of 208 bytes written, possibly out of free disk space

in Filesystem.php line 122
at HandleExceptions->handleError(2, 'file_put_contents(): Only 0 of 208 bytes written, possibly out of free disk space', '/var/www/cbd/data/www/cbd-ratgeberportal.de/vendor/laravel/framework/src/Illuminate/Filesystem/Filesystem.php', 122, array('path' => '/var/www/cbd/data/www/cbd-ratgeberportal.de/storage/framework/sessions/QwhEZex1mEyqSevIZRVGt6iOqmgFrPetyG2BQZJV', 'contents' => 'a:3:{s:6:"_token";s:40:"6Q7T8XBtuKXnS7cOVagnzHLIwlc425VEcCOwV4cx";s:9:"_previous";a:1:{s:3:"url";s:50:"https://cbd-ratgeberportal.de/cbd-wechselwirkungen";}s:6:"_flash";a:2:{s:3:"old";a:0:{}s:3:"new";a:0:{}}}', 'lock' => true))
at file_put_contents('/var/www/cbd/data/www/cbd-ratgeberportal.de/storage/framework/sessions/QwhEZex1mEyqSevIZRVGt6iOqmgFrPetyG2BQZJV', 'a:3:{s:6:"_token";s:40:"6Q7T8XBtuKXnS7cOVagnzHLIwlc425VEcCOwV4cx";s:9:"_previous";a:1:{s:3:"url";s:50:"https://cbd-ratgeberportal.de/cbd-wechselwirkungen";}s:6:"_flash";a:2:{s:3:"old";a:0:{}s:3:"new";a:0:{}}}', 2)in Filesystem.php line 122
at Filesystem->put('/var/www/cbd/data/www/cbd-ratgeberportal.de/storage/framework/sessions/QwhEZex1mEyqSevIZRVGt6iOqmgFrPetyG2BQZJV', 'a:3:{s:6:"_token";s:40:"6Q7T8XBtuKXnS7cOVagnzHLIwlc425VEcCOwV4cx";s:9:"_previous";a:1:{s:3:"url";s:50:"https://cbd-ratgeberportal.de/cbd-wechselwirkungen";}s:6:"_flash";a:2:{s:3:"old";a:0:{}s:3:"new";a:0:{}}}', true)in FileSessionHandler.php line 83
at FileSessionHandler->write('QwhEZex1mEyqSevIZRVGt6iOqmgFrPetyG2BQZJV', 'a:3:{s:6:"_token";s:40:"6Q7T8XBtuKXnS7cOVagnzHLIwlc425VEcCOwV4cx";s:9:"_previous";a:1:{s:3:"url";s:50:"https://cbd-ratgeberportal.de/cbd-wechselwirkungen";}s:6:"_flash";a:2:{s:3:"old";a:0:{}s:3:"new";a:0:{}}}')in Store.php line 128
at Store->save()in StartSession.php line 88
at StartSession->terminate(object(Request), object(Response))in Kernel.php line 218
at Kernel->terminateMiddleware(object(Request), object(Response))in Kernel.php line 189
at Kernel->terminate(object(Request), object(Response))in index.php line 58